Bea gibt Schreibtipps – nicht ganz ernst gemeint

Innert weniger Stunden zu zweit je ein Video pro Person erstellen: Das war die Herausforderung beim Videokurs am MAZ. Während ich draussen in der Kälte Enten und Schwäne filmte, interviewte meine Kollegin Julia Wessels mich! Ungewöhnlich, mal vor statt hinter der Kamera zu sitzen. Wenn meine Tipps auch nicht die originellsten sind – ich glaube, sie treffen trotzdem zu. Und ich gucke dabei in die Röhre 🙂

Beas Tipps für kurze, knackige Texte

Resultat eines Video-Kurses am Medienausbildungszentrum MAZ. Von Julia Wessels (SLF)

 

2 Responses to “Bea gibt Schreibtipps – nicht ganz ernst gemeint

  • Thomas
    5 Jahren ago

    Wo bleibt das Entenvideo?

    • Ich muss erst die Kollegin um Erlaubnis fragen. Ausserdem haben wir kräftig „alternate facts“ erfunden. Ich befürchte, dass dieses Entenvideo zu einer gefährlichen „fake news“ und als solche von D.T. getwittert würde und am Ende noch den 3. Weltkrieg auslösen könnte!